Häufig gestellte Fragen über Hochzeitsvideo

Was ist der Unterschied zwischen einer Reportage und einem Kurzfilm(Clip)
Die Reportage bildet das Geschehen in chronologischer Reihenfolge ab. Dabei ist entscheidend die wichtigen Bilder einzufangen sowie Ansprachen und besondere Aktionen festzuhalten. Der Film ist dabei meist genau so lange wie die tatsächliche Handlung. Gut für Dokumentationen, weniger gut für Präsentation.

Im Kurzfilm dagegen werden die schönsten Motive, Ansprachen und Handlungen zu einem unterhaltsamen und informativen Film und vor allem in einer künstlerisch geprägten Abfolge kombiniert. Diese Filme haben einen sehr unterhaltsamen Charakter.

Was kostet ein Hochzeitsvideo?
Wir haben verschiedene Angebote für Sie ausgearbeitet - sozusagen von der Stange. Aber jede Hochzeit ist anders.  Darum ist es besonders wichtig in einem Vorgespräch möglichst viele Details abzustimmen damit euer Film genau so wird wie Ihr euch diesen vorstellt.
Jedes Brautpaar, jede Hochzeit und jede Location ist einzigartig auf ihre Weise. Wenn möglich besuchen wir bereits vor dem Termin die Location, die Kirche bzw. sonstige Örtlichkeiten um bestens auf Ihren Tag vorbereitet zu sein. Prüfen Lichtverhältnisse, bestimmen besonders schöne Blickwinkel und Szenerien für das Brautpaar-Shooting und und und.. So vermeiden wir Überraschungen die unsere Arbeit an diesem Tag  beeinträchtigen könnte.

Unsere Standard-Angebote zeigen euch jeweils die geplanten Stunden an denen ein Kameramann bei euch vor Ort ist.
Für den fertigen Film wird aber wesentlich mehr Aufwand benötigt. Material sichten, Schnitt, Tonbearbeitung, Colorgrading, Vor- Abspann und die passende Musik. (Lizenzen). Bearbeitung von Fotos und Fotobuch erstellen.

Ja - ein professioneller Hochzeitsfilm ist nicht billig - aber bedenkt - neben den Fotos wird er als einziger Zeitzeuge

euch lebenslang an diesen Moment erinnern und damit auch an alle weiteren damit verbundenen Augenblicke an

liebe Verwandte und Bekannte. Und je älter man selbst wird - desto wertvoller werden Erinnerungen.

Wir heiraten am Chiemsee, in Spanien, in Australien, den USA … - macht Ihr sowas auch?
Natürlich - gerne, wir sind nicht nur in Deutschland unterwegs. Gerne begleiten wir euch an eurer Hochzeit weltweit und freuen uns auf außergewöhnliche Orte. Da hier die Vorplanungen mehr Zeit erfordern sollten wir wenigstens 12 Monate vor dem Ereignis gebucht werden. 

 

Kann man neben dem Film auch Fotos bekommen?
Wir arbeiten mit sehr professionellem Equipment und nehmen in der Regel immer auch Bilder auf die auch im späteren Film oder einer Diashow ihre Verwendung finden. Das Hauptaugenmerk liegt aber ganz klar auf dem Film.

 

Was ist eigendlich Postproduktion?
Unter Postproduktion versteht man die Aufbereitung des aufgezeichneten Filmmaterials. Dazu gehört das Sichten aller Aufnahmen, Festlegen der Schnittsequenzen und aneinanderreihen derselben.(Rohfassung des Films) Danach werden Musik, Textpassagen und Geräusche eingefügt. Im nächsten Step folgt die eigentliche Bildbearbeitung Retusche und Colorgrading für einen einheitlichen chinematischen Filmlook. Last but not Least bekommt der Film noch einen Feinschliff über alle Szenen, besondere Effekte kommen hinzu und der Film erhält seinen Vor- und Nachspann.
Die Postproduktion ist weit zeitintensiver als die Aufnahme selbst.

Könnt ihr Aufnahmen mit einer Drohne machen?
Selbstverständlich setzen wir eine Drohne ein. Dies ermöglicht uns schöne Aufnahmen der Location und eindrucksvolle Gruppenbilder. Unsere Drohne ist immer dabei.

 

wird fortlaufend ergänzt

  • Youtube
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2017 - 2020 by  Wolfgang Weiss, Emotion-Filmproduktion, 91346 Wiesenttal

Tel: 09196/997360 | info@emotion-films.de